Enkhuizen

Enkhuizen

Enkhuizen ist eine sehr geschichtsträchtige Stadt mit 350 Denkmälern, die über die ganze Innenstadt verteilt sind. Erkundungsrouten zu den Sehenswürdigkeiten sind in Ihrem Hotel oder beim Fremdenverkehrsbüro VVV erhältlich.

Das stattliche und ansehnliche Rathaus erinnert mit seinen Maßen und dem Baustil sehr an Enkhuizens Aufschwung und Wohlstand im 17. Jahrhundert.
Die Waterpoorten (Wassertore), das Boerenboom und das Oude Gouwsboom geben der Stadt ein geschichtsträchtiges Aussehen. Das Oude Gouwsboom ist ein historisches Wassertor auf der alten Festung.

Das Waaggebouw (Waagen-Gebäude) ist eines der wenigen Beispiele der frühen Renaissance der nördlichen Niederlande (1559), die noch erhalten geblieben sind. Der Wiegemechanismus in der Waagschale im Erdgeschoss ist sogar noch intakt.

Die Zuiderkerk oder St. Pancraskerk ist eine spätgotische, zweischiffige Hallenkirche, erbaut zwischen 1423 und 1524. Sie ist dem heiligen Märtyrer Pankratius gewidmet. Die Kirche beherbergt eine große Anzahl an Grabplatten mit Familienwappen. In dem 68 Meter hohen Turm befindet sich ein Glockenspiel der Gebrüder Hemony aus dem 17. Jahrhundert, das täglich spielt.

Das Stadtgefängnis ist ein bemerkenswertes, hohes und schmales Gebäude, das komplett aus Ziegelsteinen errichtet wurde (1612). 

Das Zuiderzee Museum ist ein Muss in Enkhuizen, da es ein interessantes Bild von der Geschichte der Region, den Städten und Dörfern an den Ufern der Zuiderzee zeichnet. Im Jahr 2013 hat dieses Museum die besten Bewertungen aller niederländischen Museen von Zoover Nutzern erhalten! Das Museum hat einen Innen- und einen Außenbereich.